monströs

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

monströs (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
monströs monströser am monströsesten
Alle weiteren Formen: Flexion:monströs

Worttrennung:

mons·t·rös, Komparativ: mons·t·rö·ser, Superlativ: am mons·t·rö·ses·ten

Aussprache:

IPA: [mɔnˈstʀøːs], Komparativ: [mɔnˈstʀøːzɐ], Superlativ: [mɔnˈstʀøːzəstn̩]
Hörbeispiele: —, Komparativ: —, Superlativ:

Bedeutungen:

[1] von der Art eines Monsters, wie ein Monster beschaffen
[2] über die Maßen groß oder aufwendig, riesengroß
[3] ungeheuerlich, ungeheuer

Herkunft:

Lehnwort aus dem Französischen vom Adjektiv monstrueux → fr, das eine Entlehnung von lateinisch monstruosus → la, monstrosus → la in gleicher Bedeutung darstellt.[1]

Beispiele:

[1] „Dramatisch ist die Bildwirkung, monströs ragen wie Schlagschatten die »Figuren« in einen aufgewühlten Farbgrund, und unentschieden bleibt die Frage, ob es sich nun um figurative oder abstrakte Malerei handelt.“[2]
[2] „Inventur hat Konjunktur. Das Zählen des Warenbestands allein ist nicht das Problem, sondern das Sortieren nach den Kategorien "wichtig, unwichtig und reif für den Mülleimer". Wenn ich mir mein in 25 Jahren angelegtes Musikarchiv ansehe, könnte ich getrost auf die Hälfte verzichten. Schlimmer als die Einsicht, dass der Geschmack sich gewaltig ändern kann, ist die Erkenntnis, dass man bequem wird. Wie lange habe ich wohl keine LP mehr angefasst, die schwarzen tellergroßen Vinylscheiben mit Rillen, oder aber die heute monströs wirkenden Videokassetten? Stattdessen konservieren CD, DVD, MP 3 und USB-Sticks Filme, Bilder und Musik.“[3]
[3] „Die Verbrechen der USA in diesem Krieg aber waren monströs und kommen erst heute wirklich zum Vorschein.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „monströs
[3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „monströs
[2, 3] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonmonströs
[1, 2] The Free Dictionary „monströs
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „monströs
[*] canoo.net „monströs
[1 - 3] Duden online „monströs
[1, 2] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion unter der Leitung von Günther Drosdowski (Herausgeber): Brockhaus-Enzyklopädie. Neunzehnte, völlig neu bearbeitete Auflage. Band 27: Deutsches Wörterbuch II, GLUC–REG, F.A. Brockhaus GmbH, Mannheim 1995, ISBN 3-7653-1127-8, DNB 943161878, Seite 2300, Eintrag „monströs“

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 901, Eintrag „monströs“.
  2. Quelle: www.echo-online.de, 2010-12-28; zitiert nach: Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonmonströs
  3. BRZ08/JAN.06659 Braunschweiger Zeitung, 16.01.2008; zitiert nach: Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „monströs
  4. Quelle: www.net-news-global.de, 2011-01-13; zitiert nach: Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonmonströs