mein lieber Scholli

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

mein lieber Scholli (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:
mein lie·ber Schol·li

Aussprache:
IPA: [maɪ̯n ˈliːbɐ ˈʃɔli]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild mein lieber Scholli (Info)

Bedeutungen:
[1] Seufzer, um das Überwältigende des Erzählten hervorzuheben

Herkunft:
Verballhornung von Ferdinand Joly (1765-1823), Salzburger Ex-Student hugenottischer Herkunft und dichtender und schauspielernder Aussteiger

Synonyme:
[1] mein lieber Schulli, mein lieber Schwan, mein lieber Herr Gesangverein, mein lieber Herr Gesangsverein, Mann, Mann, Mann, Mannometer, Mann-o-Mann, meiner Treu, das sag' ich dir, eines kann ich dir sagen, das schlägt dem Fass den Boden aus, es ist nicht zu fassen

Beispiele:
[1] Mein lieber Scholli, war ich besoffen!

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Mein lieber Scholli
[1] Redensarten-Index „mein lieber Scholli