matschig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

matschig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
matschig matschiger am matschigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:matschig

Worttrennung:

mat·schig, Komparativ: mat·schi·ger, Superlativ: am mat·schigs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈmat͡ʃɪç], [ˈmat͡ʃɪk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] (als Boden) weich durch Nässe
[2] (als Frucht) weich durch zu lange Reifung
[3] (als Mensch) kraftlos durch Überanstrengung

Beispiele:

[1] „Ein kurzer, steiler, matschiger Weg wand sich in eine Mulde hinab, in der sich einkleiner Bauernhof befand.“[1]
[2] „Während Lotta noch den Schlagobersberg und die darin versunkenen Mandelsplitter abtrug, sog die Freundin mit dem Geräusch eines gut gewarteten Abflussrohrs bereits die matschige Birne durch ihre Hohlhippe.“[2]
[3] „Gudrun, tu doch was, denke ich verzweifelt, ich fühle mich so irrsinnig schwach und ganz matschig im Kopf.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „matschig
[1, 2] canoonet „matschig
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „matschig
[1, 2] The Free Dictionary „matschig
[1–3] Duden online „matschig

Quellen:

  1. Sharon Griffiths: Zeitreisen für Anfänger. S. Fischer, 2009 (übersetzt von Karin König) (Zitiert nach Google Books).
  2. Anton Badinger: Zwei unter einem Schirm. Paul Zsolnay, 2018 (Zitiert nach Google Books).
  3. Gudrun Rüger, Dagmar Goldau: Taubenherz und Löwenschmerz. BoD – Books on Demand, 2009, Seite 85 (Google Books).