lacteus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

lacteus (Latein)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Nominativ Singular und Adverbia
Steigerungsstufe m f n Adverb
Positiv lacteus lactea lacteum lacteē
Komparativ lacteior lacteior lacteius lacteius
Superlativ lacteissimus lacteissima lacteissimum lacteissimē
Alle weiteren Formen: Flexion:lacteus

Worttrennung:

lac·te·us, lac·te·a, lac·te·um

Bedeutungen:

[1] aus Milch
[2] voller Milch
[3] milchig (Flüssigkeit)
[4] übertragen: weiß wie Milch, milchweiß, milchfarbig

Herkunft:

abgeleitet von dem Substantiv lac → la „die Milch“

Verkleinerungsformen:

lacteolus

Beispiele:

[1] „Quem ego nefrendem alui lacteam inmulgens opem“ (Liv. Andr. trag. 38)[1]
[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

[1–4] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „lacteus“ (Zeno.org)
[?] C. Váczy: Lexicon botanicum polyglottum. Latino Dacoromanico Anglico - Germanico - Gallico - Hungarico - Rossicum. Bukarest 1980, Seite 282 Spalte 22 (http://mek.niif.hu/04800/04859/04859.pdf)

Quellen:

  1. Otto Ribbeck (Herausgeber): Scaenicae Romanorum poesis fragmenta. 3. Auflage. Band 1: Tragicorum Fragmenta, B. G. Teubner, Leipzig 1897 (Internet Archive), Seite 5.