jemanden über den Löffel barbieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

jemanden über den Löffel barbieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Nebenformen:

jemanden über den Löffel balbieren

Worttrennung:

je·man·den über den Löf·fel bar·bie·ren

Bedeutungen:

[1] jemanden grob betrügen

Herkunft:

[1] Früher nutzten Barbiere einen Löffel, um bei alten Männern die aufgrund von fehlenden Zähnen eingefallenen Gesichtspartien nach außen zu drücken, und damit die Rasur einfacher zu gestalten. [1]

Beispiele:

[1] Ich dachte, dass es freundliche Anlageberater wären, aber die Kerle haben uns ganz schön über den Löffel barbiert.
[1] Ich lass mich von dir doch nicht über den Löffel barbieren!

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2002, ISBN 3-411-04112-9, Seite 92
[1] Duden online „barbieren
[1] Duden online „balbieren

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2002, ISBN 3-411-04112-9, Seite 92