herrje

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

herrje (Deutsch)[Bearbeiten]

Interjektion[Bearbeiten]

Nebenformen:

herrjemine

Worttrennung:

herr·je

Aussprache:

IPA: [hɛʁˈjeː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild herrje (Info)
Reime: -eː

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: Ausruf der Verwunderung oder des Entsetzens

Herkunft:

gekürzt aus Herr Jesu[1]

Beispiele:

[1] Der Kanzler lud eigens zum Statement in sein Amt um diktierte den bedröppelten Journalisten in die Blöcke: Er sei traurig. Ach herrje![2]
[1] Zara und H&M, Starbucks und McDonalds, Adidas und Nike – herrje, warum habe ich Hektoliter Kerosin und mehrere Kubikmeter Atemluft meiner Mitreisenden verbraucht, um mich in einer x-beliebigen Fußgängerzone wiederzufinden – in der gleichen Trostlosigkeit wie man sie aus Hagen oder von der Prager Straße in Dresden kennt.[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ach herrje

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „herrje
[1] Duden online „herrje
[*] Wander: Deutsches Sprichwörter-Lexikon „herrje
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „herrje
[*] canoo.net „herrje
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonherrje
[1] Deutsche Welle, Wort der Woche: Hanna Grimm: Herrje. In: Deutsche Welle. 13. Mai 2016 (Text und Audio, Dauer 01:43 mm:ss, URL, abgerufen am 16. Juni 2018).

Quellen:

  1. Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „herrje
  2. Nina Bednarz: Politik - Vor dem Spiel ist nach dem Spiel. In: Deutsche Welle. 25. Juni 2004 (URL, abgerufen am 16. Juni 2018).
  3. Eva Sichelschmidt: Konsumenten und Produzenten - Wer verunstaltet die Welt?. In: Deutschlandradio. 4. Juli 2017 (Deutschlandfunk Kultur / Berlin, Sendereihe: Politisches Feuilleton, URL, abgerufen am 16. Juni 2018).