grosso modo

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

grosso modo (Deutsch)[Bearbeiten]

Wortverbindung[Bearbeiten]

Worttrennung:

gros·so mo·do

Aussprache:

IPA: [ˈɡʀɔso ˈmoːdo]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild grosso modo (Info)

Bedeutungen:

[1] gehoben: insgesamt betrachtet

Herkunft:

aus dem Spätlateinischen entlehnt, was "auf grobe Weise" bedeutet[1]

Synonyme:

[1] im Allgemeinen, im Großen und Ganzen, im Wesentlichen

Beispiele:

[1] „Grosso modo handelt es sich um das, was man im Laufe eines Lebens im Mindestlohnbereich verdient.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „grosso modo
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonmodo grosso modo
[1] Duden online „grosso modo
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „grosso modo“ auf wissen.de
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „modo grosso modo
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 397.

Quellen:

  1. Vorlage:Ref-grosso modo
  2. Thomas Piketty: Das Kapital im 21. Jahrhundert. C.H. Beck Verlag, München 2014, ISBN 978406671319, Seite 560.