groove

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Englisches Substantiv und Verb fehlen

groove (Deutsch)[Bearbeiten]

Konjugierte Form[Bearbeiten]

Nebenformen:
2. Person Singular Imperativ Präsens Aktiv: groov

Worttrennung:
groo·ve

Aussprache:
IPA: [ˈɡʁuːvə]
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:
  • 2. Person Singular Imperativ Präsens Aktiv des Verbs grooven
  • 1. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv des Verbs grooven
  • 1. Person Singular Konjunktiv Präsens Aktiv des Verbs grooven
  • 3. Person Singular Konjunktiv Präsens Aktiv des Verbs grooven
groove ist eine flektierte Form von grooven.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:grooven.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag grooven.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

groove (Französisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

le groove

les grooves

Worttrennung:
groove, Plural: grooves

Aussprache:
IPA: [ɡʁuv], Plural: [ɡʁuv]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:
[1] Musik, speziell Rhythmus: Groove

Herkunft:
seit 1991 bezeugte Entlehnung aus dem englischen groove → en[1]

Oberbegriffe:
[1] qualité

Beispiele:
[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Französischer Wikipedia-Artikel „groove
[1] Paul Robert: Le Nouveau Petit Robert. Dictionnaire alphabétique et analogique de la langue française ; texte remanié et amplifié sous la direction de Josette Rey-Debove et Alain Rey. Dictionnaires Le Robert, Paris 2009, ISBN 978-2-84902-386-0 (bei Klett/PONS unter der ISBN 978-3-12-517608-9 erschienen), Seite 1193.
[1] Larousse: Le Petit Larousse illustré en couleurs. Édition Anniversaire de la Semeuse. Larousse, Paris 2010, ISBN 978-2-03-584078-3, Seite 483.

Quellen:

  1. Paul Robert: Le Nouveau Petit Robert. Dictionnaire alphabétique et analogique de la langue française ; texte remanié et amplifié sous la direction de Josette Rey-Debove et Alain Rey. Dictionnaires Le Robert, Paris 2009, ISBN 978-2-84902-386-0 (bei Klett/PONS unter der ISBN 978-3-12-517608-9 erschienen), Seite 1193.