Zum Inhalt springen

genderfluid

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

genderfluid (Deutsch)

[Bearbeiten]
Positiv Komparativ Superlativ
genderfluid
Alle weiteren Formen: Flexion:genderfluid

Worttrennung:

gen·der·flu·id, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈd͡ʒɛndɐfluˌiːt], [ˈd͡ʒɛndɐˌfluːɪt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild genderfluid (Info)

Bedeutungen:

[1] eine sich situationsabhängig oder im Zeitverlauf ändernde, wechselhafte Geschlechtsidentität aufweisend

Herkunft:

[1] im 21. Jahrhundert von englisch genderfluid → en (zusammengesetzt aus gender → en = Geschlecht und fluid → en = flüssig/fließend, also „fließenden Geschlechts“, „fließgeschlechtlich“) entlehnt

Synonyme:

[1] geschlechtsfluid

Oberbegriffe:

[1] nichtbinär

Beispiele:

[1] „Ein genderfluides Kind und einen schwulen Sohn zu haben, hat sie eindeutig tolerant für die verschiedenen Facetten der Liebe und des Zusammenlebens gemacht.“[1]


Übersetzungen

[Bearbeiten]
[1] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – Neologismenwörterbuch „genderfluid
[1] Duden online „genderfluid

Quellen:

  1. Jessica Martin: Wie ein Regenbogen im Sturm. Cursed, Taufkirchen 2021 (Zitiert nach Google Books)