beneficium

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

beneficium (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ beneficium beneficia
Genitiv beneficiī beneficiōrum
Dativ beneficiō beneficiīs
Akkusativ beneficium beneficia
Vokativ beneficium beneficia
Ablativ beneficiō beneficiīs

Nebenformen:

benificium

Worttrennung:

be·ne·fi·ci·um

Bedeutungen:

[1] Handlung zum Nutzen einer anderen Person; Wohltat, Wohlverhalten, Freundschaftsdienst
[2] Begünstigung, Vorteil, Vorrecht, Privileg

Herkunft:

Ableitung zu dem Adjektiv beneficus → la mit dem Suffix -ium → la[1]

Beispiele:

[1] „pro beneficio gratiam referat, ut aliis recte facere libeat.“ (Cato agr. 5,2)[2]
[2] Multa beneficia habet. (Es hat viele Vorteile.)

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Lateinischer Wikipedia-Artikel „beneficium
[1, 2] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „1. beneficium“ (Zeno.org), Band 1, Spalte 810-811.
[1, 2] Josef Maria Stowasser, Michael Petschenig, Franz Skutsch: Stowasser. Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch. Oldenbourg, München 1994, ISBN 3-486-13405-1, Seite 64, Eintrag „beneficium“
[1] P. G. W. Glare: Oxford Latin Dictionary. 2. Auflage. Volume 1: A–L, Oxford University Press, Oxford 2012, ISBN 978-0-19-958031-6, „beneficium“ Seite 252.

Quellen:

  1. P. G. W. Glare: Oxford Latin Dictionary. 2. Auflage. Volume 1: A–L, Oxford University Press, Oxford 2012, ISBN 978-0-19-958031-6, „beneficium“ Seite 252.
  2. Marcus Porcius Cato; Antonius Mazzarino (Herausgeber): De agri cultura. Ad fidem Florentini codicis deperditi. 2. Auflage. BSB B. G. Teubner Verlagsgesellschaft, Leipzig 1982 (Bibliotheca scriptorum Graecorum et Romanorum Teubneriana), Seite 13.