armdick

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

armdick (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
armdick
Alle weiteren Formen: Flexion:armdick

Worttrennung:

arm·dick, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈaʁmˌdɪk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] so dick wie ein Arm; von der Dicke eines Armes

Herkunft:

zusammengesetzt aus Arm und dick

Gegenwörter:

[1] hauchdünn

Beispiele:

[1] „Kaum armdick ragen die eisernen Stützen aus dem Schnee, auch der letzte verbliebene Sitz wirkt alles andere als bequem.“[1]
[1] „Auf der B 213 zwischen Hengsterholz und Havekost schlug ein armdicker Ast in die Frontscheibe eines in Richtung Havekost fahrenden Pkw, welche dadurch zersplitterte.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „armdick“, Seite 216.
[1] Duden online „armdick
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „armdick
[1] canoonet „armdick
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalarmdick
[1] wissen.de – Wörterbuch „armdick
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „armdick

Quellen: