agnomen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

agnōmen (Lateinisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ agnōmen agnōmina
Genitiv agnōminis agnōminum
Dativ agnōminī agnōminibus
Akkusativ agnōmen agnōmina
Vokativ agnōmen agnōmina
Ablativ agnōmine agnōminibus

Worttrennung:

ag·no·men, Plural: ag·no·mi·na

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Agnomen, Beiname, den man aufgrund persönlicher Eigenschaften (zum Beispiel „Pius“) oder Verdienste (zum Beispiel „Africanus“) erlangte

Herkunft:

zusammengesetzt aus ad- und dem Substantiv nomen → la

Sinnverwandte Wörter:

[1] cognomen

Oberbegriffe:

[1] nomen

Beispiele:

[1] „Quatenus Metelli Macedonici domus bellicis agnominibus adsueverat, altero ex liberis eius Cretico facto mora non fuit quin alter quoque Balearicus vocaretur.“[1]
[1] „Nam propria habent species separatim quattuor: praenomen, nomen, cognomen, agnomen.[2]
[1] „ex eadem forma agnomina quoque multa invenies, ut ‚Africanus‘, ‚Persicus‘, ‚Gaetulicus‘, ‚Creticus‘.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „agnomen“, Band 1, Spalte 259

Quellen:

  1. Florus, Epitoma de Tito Livio, 1,43
  2. Priscianus, Institutiones grammaticae, 2,57
  3. Priscianus, Institutiones grammaticae, 2,69