absoluter Krieg

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

absoluter Krieg (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Wortverbindung, adjektivische Deklination[Bearbeiten]

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ absoluter Krieg absolute Kriege
Genitiv absoluten Kriegs
absoluten Krieges
absoluter Kriege
Dativ absolutem Krieg
absolutem Kriege
absoluten Kriegen
Akkusativ absoluten Krieg absolute Kriege
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ der absolute Krieg die absoluten Kriege
Genitiv des absoluten Kriegs
des absoluten Krieges
der absoluten Kriege
Dativ dem absoluten Krieg
dem absoluten Kriege
den absoluten Kriegen
Akkusativ den absoluten Krieg die absoluten Kriege
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ ein absoluter Krieg keine absoluten Kriege
Genitiv eines absoluten Kriegs
eines absoluten Krieges
keiner absoluten Kriege
Dativ einem absoluten Krieg
einem absoluten Kriege
keinen absoluten Kriegen
Akkusativ einen absoluten Krieg keine absoluten Kriege

Alternative Schreibweisen:

Absoluter Krieg

Worttrennung:

ab·so·lu·ter Krieg, Plural: ab·so·lu·te Krie·ge

Aussprache:

IPA: [apzoˈluːtɐ ˈkʁiːk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild absoluter Krieg (Info)

Bedeutungen:

[1] Clausewitzsche Kriegstheorie: Krieg unter Einbeziehung aller staatlichen Mittel

Herkunft:

Wortverbindung aus dem Adjektiv absolut und Krieg

Sinnverwandte Wörter:

[1] totaler Krieg

Gegenwörter:

[1] wirklicher Krieg

Oberbegriffe:

[1] Krieg

Beispiele:

[1] „Einige Jahrzehnte später schrieb der Militärtheoretiker Carl von Clausewitz in seinem posthum erschienen Buch ‚Vom Kriege‘ über den ‚absoluten Krieg‘, in den alle Ressourcen einbezogen würden und von jeder denkbaren Methode, den Gegner zu schädigen, Gebrauch gemacht würde.“[1]
[1] „In der Literatur wird zum Verweis auf Clausewitz der ‚Totale Krieg‘ mit dem ‚Absoluten Krieg‘ glechgesetzt.“[2]
[1] „Clausewitz' Begriff des absoluten Krieges, an den wir an dieser Stelle unweigerlich denken müssen, meint im Gegensatz zum wirklichen Krieg, einen von allen moralischen Hemmungen friktionslos geführten Krieg bis zur letzen Entscheidung.“[3]
[1] „Wie bereits erwähnt wird die Theorie von Ludendorff über den ‚Totalen Krieg‘ sehr häufig mit dem ‚Absoluten Krieg‘ von Clausewitz gleichgesetzt.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Wikipedia-Artikel „absoluter Krieg
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „absoluter Krieg

Quellen: