ab initio

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ab initio (Deutsch)[Bearbeiten]

Wortverbindung[Bearbeiten]

Worttrennung:

ab ini·tio

Aussprache:

IPA: [ap iˈniːt͡si̯o]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] bildungssprachlich: von Anfang an, vom Beginn an

Herkunft:

lateinisch ab initio → la „von Anfang an“

Beispiele:

[1] „Dritter Naturhistoriker: Ich muß gestehen, mein Herr, daß mir Ihre Hypothese etwas gewagt vorkommt. Ich vermute, daß es der Teufel ist. / Erster und zweiter Naturhistoriker: Das ist ab initio unmöglich, denn der Teufel paßt nicht in unser System!“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „ab initio

ab initio (Polnisch)[Bearbeiten]

Redewendung, Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

ab i·ni·tio

Aussprache:

IPA: [ap iˈɲit͡sjɔ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] veraltet, gehoben: ab initio, von Anfang an, vom Beginn an

Abkürzungen:

[1] ab init.

Herkunft:

Entlehnung aus dem lateinischen ab → la initio → la[2]

Synonyme:

[1] od początku

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Słownik Języka Polskiego – PWN: „ab+initio
[1] Mirosław Bańko: Wielki słownik wyrazów obcych PWN. 1. Auflage. Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 2003, ISBN 978-83-01-14455-5, Seite 2.
[1] Anna Kłosińska, Elżbieta Sobol, Anna Stankiewicz: Wielki słownik frazeologiczny PWN z przysłowiami. 1. Auflage. Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 2009, ISBN 978-83-01-14273-5, Seite 739.
[1] Halina Zgółkowa: Praktyczny słownik współczesnej polszczyzny. Band 1 a – amyloza, Wydawnictwo „Kurpisz“, Poznań 1994, ISBN 83-86600-22-5, Seite 8.

Quellen:

  1. Christian Dietrich Grabbe: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung. Abgerufen am 1. März 2021.
  2. Mirosław Bańko: Wielki słownik wyrazów obcych PWN. 1. Auflage. Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 2003, ISBN 978-83-01-14455-5, Seite 2.