Zwischenkönig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zwischenkönig (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Zwischenkönig

die Zwischenkönige

Genitiv des Zwischenkönigs
des Zwischenköniges

der Zwischenkönige

Dativ dem Zwischenkönig
dem Zwischenkönige

den Zwischenkönigen

Akkusativ den Zwischenkönig

die Zwischenkönige

Worttrennung:

Zwi·schen·kö·nig, Plural: Zwi·schen·kö·ni·ge

Aussprache:

IPA: [ˈt͡svɪʃn̩ˌkøːnɪç], [ˈt͡svɪʃn̩ˌkøːnɪk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] König, der zeitlich zwischen zwei mächtigen Herrschaftshäusern regiert

Herkunft:

Determinativkompositum aus zwischen und König

Oberbegriffe:

[1] König

Beispiele:

[1] „Die Fürsten bestimmen für die nächsten 20 Jahre schwache Zwischenkönige bis die Habsburger das Interregnum beenden […].“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Zwischenkönig
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zwischenkönig

Quellen:

  1. Frauke Scholl: Untergang der Staufer. In: G/Geschichte. Nummer 3/2017, ISSN 1617-9412, Seite 58.