Zum Inhalt springen

Zerrbild

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

Zerrbild (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Zerrbild die Zerrbilder
Genitiv des Zerrbildes
des Zerrbilds
der Zerrbilder
Dativ dem Zerrbild
dem Zerrbilde
den Zerrbildern
Akkusativ das Zerrbild die Zerrbilder

Worttrennung:

Zerr·bild, Plural: Zerr·bil·der

Aussprache:

IPA: [ˈt͡sɛʁˌbɪlt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Zerrbild (Info)

Bedeutungen:

[1] Darstellung, die die Wirklichkeit entstellend/verzerrt wiedergibt

Herkunft:

Ende des 18. Jahrhunderts von Campe vorgeschlagene Verdeutschung von Karikatur (1789)[1]
Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs zerren und dem Substantiv Bild

Oberbegriffe:

[1] Bild

Beispiele:

[1] „Es sind Zerrbilder von Zerrbildern.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Zerrbild
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zerrbild
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Zerrbild
[1] The Free Dictionary „Zerrbild
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 7. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2011, ISBN 978-3-411-05507-4, Stichwort: „Zerrbild“.
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZerrbild

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zerrbild
  2. Christoph Gunkel: Skalp gegen Kopfgeld. In: SPIEGEL GESCHICHTE. Nummer 1: Die ersten Amerikaner, 2023, Seite 74-79, Zitat Seite 75.