Zeltverkauf

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zeltverkauf (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Zeltverkauf

die Zeltverkäufe

Genitiv des Zeltverkaufs

der Zeltverkäufe

Dativ dem Zeltverkauf

den Zeltverkäufen

Akkusativ den Zeltverkauf

die Zeltverkäufe

Worttrennung:

Zelt·ver·kauf, Plural: Zelt·ver·käu·fe

Aussprache:

IPA: [ˈt͡sɛltfɛɐ̯ˌkaʊ̯f]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] temporäre Überdachung einer Fläche auf einem Firmengelände zum Zwecke des Angebots zu veräußernder Waren  •  Diese Bedeutungsangabe muss überarbeitet werden.

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Zelt und Verkauf

Beispiele:

[1] „Neu ist ein Zeltverkauf während der Monate März bis Juni.“[1]
[1] „Vom 6. bis 8. Juni ist ein Zeltverkauf vor dem Geschäft am Schweinemarkt.“[2]
[1] „Während der gesamten Zeitspanne der Aktion war eine stetig wachsende Schlange von Kunden zu beobachten, die den Zeltverkauf nutzten, um schnell, bequem und preisgünstig einzukaufen.“[3]
[1] „Der Betrieb führte einen Zeltverkauf durch, bei dem nur Altbestände angeboten wurden.“[4]
[1] „Der Zeltverkauf wird einmalig sein.“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

Quellen:

  1. Petra Kirchhoff: Suche nach neuem Standort für Luxuskino. In: FAZ.NET. 5. April 2015, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 23. September 2016).
  2. Elisabeth Eichinger-Hopf: Im Schuhladen Fenn gab es auch Fotoapparate. Main-Post, 6. Juni 2002, abgerufen am 23. September 2016.
  3. Michael Sträubig: Projektleitfaden Internet-Praxis: Internet, Intranet, Extranet und E-Commerce konzipieren und realisieren. Springer, 2013, Seite 190 (Google Books, abgerufen am 23. September 2016)
  4. Sozialistische Finanzwirtschaft. Band 24,Ausgaben 13-24, Verlag Die Wirtschaft, 1970, Seite 29 (Google Books, abgerufen am 23. September 2016)
  5. Katharina Vera Boesche: Wettbewerbsrecht. C.F. Müller GmbH, 2016, Seite 410 (Google Books, abgerufen am 23. September 2016)