Zeichenkunst

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zeichenkunst (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Zeichenkunst

die Zeichenkünste

Genitiv der Zeichenkunst

der Zeichenkünste

Dativ der Zeichenkunst

den Zeichenkünsten

Akkusativ die Zeichenkunst

die Zeichenkünste

Worttrennung:
Zei·chen·kunst, Plural: Zei·chen·küns·te

Aussprache:
IPA: [ˈt͡saɪ̯çn̩ˌkʊnst]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Kunst des Zeichnens

Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs zeichnen und Kunst

Oberbegriffe:
[1] Malkunst, Kunst

Beispiele:
[1] „Mein Vater hoffte, es würde sich nun zeigen, ob dieses Knäblein aus Laxnes auf dem Gebiet der Zeichenkunst ein größeres Genie sei als auf dem Gebiet der Musik.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zeichenkunst
[*] canoonet „Zeichenkunst
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonZeichenkunst
[1] Duden online „Zeichenkunst

Quellen:

  1. Halldór Laxness: Auf der Hauswiese. Roman. Huber, Frauenfeld/Stuttgart 1978, ISBN 3-7193-0611-9, Seite 164. Isländisches Original 1975