Wunschkennzeichen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wunschkennzeichen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Wunschkennzeichen

die Wunschkennzeichen

Genitiv des Wunschkennzeichens

der Wunschkennzeichen

Dativ dem Wunschkennzeichen

den Wunschkennzeichen

Akkusativ das Wunschkennzeichen

die Wunschkennzeichen

Worttrennung:

Wunsch·kenn·zei·chen, Plural: Wunsch·kenn·zei·chen

Aussprache:

IPA: [ˈvʊnʃkɛnˌt͡saɪ̯çn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Wunschkennzeichen (Info)

Bedeutungen:

[1] Zulassungsnummer oder Kennung eines Fahrzeugs, die vom Fahrzeughalter persönlich ausgewählt werden kann

Herkunft:

Determinativkompositum aus Wunsch und Kennzeichen

Oberbegriffe:

[1] Kennzeichen

Beispiele:

[1] „Das Straßenverkehrsamt eines Kreises am Niederrhein hatte das Nummernschild zunächst als Wunschkennzeichen vergeben, nach einer Bürgerbeschwerde aber wieder eingezogen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Wunschkennzeichen
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wunschkennzeichen
[1] Duden online „Wunschkennzeichen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWunschkennzeichen
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Wunschkennzeichen

Quellen:

  1. Behörde darf Autokennzeichen HH 1933 einziehen. In: Zeit Online. 2. Mai 2019, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 3. Mai 2019).