Wortkunst

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wortkunst (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Wortkunst

die Wortkünste

Genitiv der Wortkunst

der Wortkünste

Dativ der Wortkunst

den Wortkünsten

Akkusativ die Wortkunst

die Wortkünste

Worttrennung:

Wort·kunst, Plural: Wort·küns·te

Aussprache:

IPA: [ˈvɔʁtˌkʊnst]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] künstlerischer Umgang mit Wörtern und dessen Ergebnisse
[2] eine auf das Wort konzentrierte expressionistische Stilrichtung (Kreis von Autoren und Künstlern der Zeitschrift Der Sturm)

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus dem Stamm des Wortes Wort und Kunst

Sinnverwandte Wörter:

[1] Dichtung

Oberbegriffe:

[1, 2] Kunst

Beispiele:

[1] „Harald liebt diese Wortkunst.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[2] Wikipedia-Artikel „Wortkunst
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWortkunst
[1, 2] Gero von Wilpert: Sachwörterbuch der Literatur. 8., verbesserte und erweiterte Auflage. Kröner, Stuttgart 2001, ISBN 3-520-23108-5., Stichwort: „Wortkunst“.

Quellen:

  1. Jens-Rainer Berg: Der letzte Wikinger. In: GeoEpoche: Die Wikinger. Nummer Heft 53, 2012, Seite 154-168, Zitat Seite 163.