Zum Inhalt springen

Wiktionary:Wikidata

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

/Arbeiten mit Wikidata Abkürzung: WT:WD, WT:D

Dieses Diagramm eines Wikidata-Items zeigt die wichtigsten Begriffe bei Wikidata.
Lexikographische Daten in Wikidata: Visualisierung des Lexeme-Datenmodells

Wikidata ist eine freie Datenbank, die von Menschen wie auch von Maschinen gelesen und bearbeitet werden kann. Was Wikimedia Commons für Medien ist, leistet Wikidata für sonstige Daten: Durch Wikidata werden der Zugriff und die Verwaltung von strukturierten Daten wie Interwiki-Links, Infoboxen und statistischen Informationen zentralisiert. Wikidata enthält Daten in allen Sprachen, für die es Wikimedia-Projekte gibt.“

Du kennst Wikidata noch nicht? Mache eine Tour durch Wikidata!

Weitere Informationen:

Einführung[Bearbeiten]

Wikidata hat von Anfang an das Ziel, verschiedene Projekte der Wikimedia an einem zentralen Ort zu vernetzen. Es begann ab 2012 mit der zentralen Verwaltung von Interwikilinks der Wikipedia und ersetzte Links von jeder Sprache zur jeweiligen anderen. Es folgten über die Jahre die Verwaltung von Commons, Wikibooks, Wikinews, Wikiquote, Wikisource, Wikiversity, Wikivoyage. Da die Funktionsweise des Wiktionary sich sehr von der der restlichen Projekte unterscheidet, dauerte es fast sechs Jahre, bis Wikidata die Software bekam, um auch Daten aus dem Wiktionary an einem zentralen Ort zu verwalten.

Lexikographische Daten in Wikidata[Bearbeiten]

Seit Mai 2018 werden auch lexikographische Daten in Wikidata gespeichert. Das erste Lexem L1 wurde über ein sumerisches Substantiv erstellt. Auch du kannst dich ab sofort bei der Erstellung von Lexemen in Wikidata beteiligen. Da die Projekt-Entwicklung sich noch im Anfangsstadium befindet, sind bisher nur sehr wenige Funktionen freigeschaltet, diese werden aber mit der Zeit kommen. Alle Informationen über lexikographische Daten in Wikidata findest du hier.

Diskussionen[Bearbeiten]