Weltoffenheit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Weltoffenheit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Weltoffenheit

Genitiv der Weltoffenheit

Dativ der Weltoffenheit

Akkusativ die Weltoffenheit

Worttrennung:

Welt·of·fen·heit, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈvɛltˌʔɔfn̩haɪ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Weltoffenheit (Info)

Bedeutungen:

[1] Haltung, für Ideen und Menschen von außen offen zu sein

Herkunft:

Ableitung vom Adjektiv weltoffen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -heit

Sinnverwandte Wörter:

[1] Aufgeschlossenheit

Gegenwörter:

[1] Verschlossenheit

Oberbegriffe:

[1] Offenheit

Beispiele:

[1] „Auch die berühmte Weltoffenheit von einst ist nirgendwo mehr zu spüren.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Weltoffenheit
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Weltoffenheit
[*] canoonet „Weltoffenheit
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWeltoffenheit
[*] Duden online „Weltoffenheit

Quellen:

  1. Claus Hecking: Der lange Weg nach Timbuktu. In: GeoEpoche: Afrika 1415-1960. Nummer Heft 66, 2014, Seite 84-95, Zitat Seite 93.