Württemberg

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Württemberg (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Württemberg
Genitiv (des Württemberg)
(des Württembergs)

Württembergs
Dativ (dem) Württemberg
Akkusativ (das) Württemberg
[1] das Königreich Württemberg

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Württemberg“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Würt·tem·berg, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈvʏʁtəmbɛʁk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Württemberg (Info)

Bedeutungen:

[1] Landschaft im Südwesten Deutschlands

Herkunft:

Der Name Württemberg leitet sich vom Wirtemberg in Stuttgart-Rotenberg (Stadtbezirk Stuttgart-Untertürkheim) ab. Hier stand die ehemalige Stammburg Wirtemberg, die 1824 einer Grabkapelle für die Königin Katharina von Württemberg weichen musste. Nach der Sage wurde die Burg vom "Wirt am Berg" erbaut. [Quellen fehlen]

Oberbegriffe:

[1] Baden-Württemberg

Beispiele:

[1] Mit Wirkung vom 1. Januar 1806 wurde Württemberg zum Königreich erhoben. Heute ist es Teil des Bundeslandes Baden-Württemberg.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Württemberg
[1] Duden online „Württemberg
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Württemberg