Vorsteuer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Vorsteuer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Vorsteuer die Vorsteuern
Genitiv der Vorsteuer der Vorsteuern
Dativ der Vorsteuer den Vorsteuern
Akkusativ die Vorsteuer die Vorsteuern

Worttrennung:

Vor·steu·er, Plural: Vor·steu·ern

Aussprache:

IPA: [ˈfoːɐ̯ˌʃtɔɪ̯ɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Vorsteuer (Info)

Bedeutungen:

[1] jene Umsatzsteuer, die ein Unternehmer auf Antrag vom Finanzamt erstattet bekommt

Abkürzungen:

[1] VSt.

Oberbegriffe:

[1] Steuer

Unterbegriffe:

[1] abzugsfähige Vorsteuer

Beispiele:

[1] Die Vorsteuer ist die Mehrwertsteuer, die in der Lieferantenrechnung ausgewiesen ist.

Wortbildungen:

Vorsteuerabzug, Vorsteuerabzugsanspruch, Vorsteuerbetrag, Vorsteuerbuchung, Vorsteuererstattung, Vorsteuererstattungsanspruch, Vorsteuerguthaben, Vorsteuerkonto, Vorsteuerpauschale, Vorsteuerüberhang

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Vorsteuer
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVorsteuer
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7 „Vorsteuer“