Verzeichnis Diskussion:Deutsch/Redewendungen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

"auf Wolke 7 schweben" Ich habe die Zahl ausgeschrieben. Uralter Spruch meiner ersten Deutschlehrerin: "Man sollte sich die Zeit nehmen, wenigstens die Zahlen von eins bis zwölf auszuschreiben." ;-) --acf 07:36, 11. Jan 2005 (UTC)

Wie wäre es, zusätzlich Listen wie Redewendungen mit Farben, Redewendungen mit Kärperteilen oder Redewendungen mit Tieren anzulegen?? --A. 22.09.2005

Zweck dieser Liste?[Bearbeiten]

Blöde Frage, aber wem und wozu dient diese Liste? Wohl kaum demjenigen, der nachschlagen will, also eher den Mitarbeitern, als eine spezifische Wunschliste.

Wie wäre es, eine Kategorie:Redewendung (oder Kat:Deutsch/Redewendung ?) zu eröffnen? Über diese Kategorie könnte man dann sehen, welche Einträge es bereits gibt. --85.73.jo.nas 14:26, 25. Nov 2005 (UTC)

Die gibt es schon: Kategorie:Redewendung. Grüße, -- Tosca 14:28, 25. Nov 2005 (UTC)
es sollte eine unterkategorie Kategorie:Redewendung Deutsch geben--W!B: 13:39, 3. Jul. 2006 (UTC)

Sortierung[Bearbeiten]

Die 'streng alfabetische Sortierung' erschwert das Auffinden. Jeder, der eine Redewendung in einem mehrsprachigen Wörterbuch sucht, weiß das. Soll man 'sich die Beine in den Bauch stehen' unter 'Beine' oder unter 'Bauch' oder unter 'stehen' zu finden versuchen? Ein Internet-Wörterbuch sollte diese Schwierigkeit nicht bieten, da kann man alle drei Suchwörter entsprechend verlinken.

Die 'streng alfabetische Sortierung' liefert ein ähnliches Problem: Was, wenn jemand den Spruch 'sich benehmen wie die Axt im Walde' gehört hat als 'sich wie eine Axte im Walde benehmen' bzw. wenn er nicht gecheckt hat, dass in dieser Liste die Verben am Ende stehen, was ja diskutabel ist, denn es hat eine gewisse Nähe zur Nebensatzverbstellung - man könnte aber durchaus in Analogie zum deutschen Hauptsatz auch etwa 'sich freuen wie ein Schneekönig' sagen statt 'sich wie ein Schneekönig freuen'. M.a.W., die strenge Sortierung teilt bei allem guten Willen keinen eindeutigen Standort in der Liste zu. Naja, immerhin gibt es ja auch noch STRG + F. Ich hab mir noch keine Gedanken dazu gemacht, wie so ein Hypertext zu Redewendungen strukturiert sein sollte. Es könnte da ne Menge Material zusammenkommen, so dass es am Ende schwierig wird, das noch mal umzustrukturieren. Ne Ausbaustrategie könnte da gewiss nicht schaden.

Nur mal so dahingesagt. Ne Redewendungsliste finde ich ne sehr schöne Sache.

--Rjoe 19:02, 8. Nov 2007 (CET)

tja ja, die Nerven...[Bearbeiten]

Habe die Redewendung an den Nerven zerren hinzugefügt. Es gibt aber auch an den Nerven zehren. Wie stehen die beiden in Zusammenhang und gehören beide in ein Lemma, oder sind es deren zwei? Gruß, --Anonymus Nr.: 217.184.25.67 (Diskussion) 02:36, 3. Jun 2009 (MESZ)

die Messlatte höher legen[Bearbeiten]

das ist eine aus Unkenntnis völlig verhunzte Redewendung. Das Ausgangssprichwort dafür ist „Die Latte höher legen“. Dieses kommt vom Hochsprung und hat dort eine gewisse Bedeutung. Latte höher legen heißt: eine höhere Leistung einzufordern und wird in diesem Sinne verallgemeinert angewendet.

Statt eine Latte aufzulegen wurde manchmal auch eine Schnur gespannt, um zum Beispiel im Schulsport den Kindern beim Springen die Furcht zu nehmen, sich an der Latte zu stoßen. Diese Schnur wurde durch kleine Sandsäckchen als Gewicht zwischen den Ständern gespannt. Diese Schnur (und nicht die Latte) wurde dann höher gehängt. Als Folge wird dann manchmal auch in dem Sprichwort „die Latte höher gehängt“, obwohl das keinen Sinn ergibt.

Diese Hochsprunglatte ist aber keine Messlatte, denn das Maß ist nicht die Latte selbst. An der Hochsprunglatte ist schließlich keine Skala angebracht. Zum Höherlegen wird nur die Auflage für die Latte verändert. Für einfache Wettbewerbsbedingungen genügt dann die Skala an dem Ständer mit der Auflage. Eine Messlatte ist etwas völlig anderes, etwas was nicht höher gelegt oder gehängt werden kann. Wenn doch: dann hätte das schon gar nicht den Sinn, eine höhere Leistung einfordern zu wollen, sondern bestenfalls: ein Messergebnis im Vermessungswesen unbrauchbar zu machen. --Charly Whisky (Diskussion) 12:10, 17. Okt. 2014 (MESZ)

da ist das Fleisch am Knochen[Bearbeiten]

was bedeutet das? --Susann Schweden (Diskussion) 00:43, 1. Jul. 2015 (MESZ)

zurücksetzen[Bearbeiten]

Hallo,

ich halte es mittlerweile für das Beste, die Änderungen zurückzusetzen, da viele vermeintliche Redewendungen gar keine sind. z.B. Splitternackt sein und sich verhaspeln. Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 19:06, 16. Jun. 2016 (MESZ)

zwei Fragen zur Einleitung[Bearbeiten]

In der Einleitung dieses Verzeichnisses steht:

  • "Bitte beachtet die Hinweise, um das Wörterbuch von der Form her allen effektiv nutzbar zu machen und nicht unnütz nervenaufreibende, frustrierende Routinearbeit aufkommen zu lassen:"

Gerne möchte ich die Hinweise beachten. Doch sind diese weder aufgeführt, noch verlinkt. Wo findet man diese?

Auch verstehe ich nicht recht, worin sich das Verzeichnis von der Kategorie:Redewendung_(Deutsch) unterscheidet. Was gehört wohin?

Vielleicht wäre jemand, der das weiß, so nett, den Unterschied in der Einleitung zu benennen und die Kategorie dort am besten auch gleich zu verlinken.

vielen Dank für Eure Mühen, KaiKemmann (Diskussion) 16:01, 24. Jan. 2017 (MEZ)