Verwicklung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Verwicklung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Verwicklung die Verwicklungen
Genitiv der Verwicklung der Verwicklungen
Dativ der Verwicklung den Verwicklungen
Akkusativ die Verwicklung die Verwicklungen

Nebenformen:

Verwickelung

Worttrennung:

Ver·wick·lung, Plural: Ver·wick·lun·gen

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈvɪklʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Verwicklung (Info)
Reime: -ɪklʊŋ

Bedeutungen:

[1] Vorgang, sich in etwas zu verwickeln, und Ergebnis dieses Vorgangs
[2] Angelegenheit, die zu Unannehmlichkeiten führen kann

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs verwickeln mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Synonyme:

[2] Komplikation

Beispiele:

[2] „Natürlich würde ich die Summe reklamieren, und wenn nichts anderes half, würde ich der russischen Regierung diplomatische Verwicklungen in Aussicht stellen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Verwicklung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Verwicklung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVerwicklung
[2] The Free Dictionary „Verwicklung
[(1, 2)] Duden online „Verwicklung

Quellen:

  1. Knut Hamsun: Im Märchenland. Rütten & Loening, Berlin 1990 (übersetzt von Cläre Greverus Mjoën, Gertrud Ingeborg Klett), ISBN 3-352-00299-1, Seite 146. Norwegisches Original 1903.