Vermittlungsbemühung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Vermittlungsbemühung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Vermittlungsbemühung

die Vermittlungsbemühungen

Genitiv der Vermittlungsbemühung

der Vermittlungsbemühungen

Dativ der Vermittlungsbemühung

den Vermittlungsbemühungen

Akkusativ die Vermittlungsbemühung

die Vermittlungsbemühungen

Worttrennung:

Ver·mitt·lungs·be·mü·hung, Plural: Ver·mitt·lungs·be·mü·hun·gen

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈmɪtlʊŋsbəˌmyːʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Vermittlungsbemühung (Info)

Bedeutungen:

[1] meist im Plural: Anstrengung, um eine Einigung zwischen zwei oder mehr Parteien zu erreichen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Vermittlung und Bemühung sowie dem Fugenelement -s
Das Wort ist bei Google Books seit den 1950er Jahren belegt[1]

Oberbegriffe:

[1] Bemühung

Beispiele:

[1] „Nach vergeblichen Vermittlungsbemühungen anderer arabischer Staaten marschierten am 2. 8. 1990 irakische Truppen in Kuwait ein.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Vermittlungsbemühung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vermittlungsbemühung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVermittlungsbemühungen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Vermittlungsbemühung

Quellen: