Vereinheitlichung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Vereinheitlichung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Vereinheitlichung die Vereinheitlichungen
Genitiv der Vereinheitlichung der Vereinheitlichungen
Dativ der Vereinheitlichung den Vereinheitlichungen
Akkusativ die Vereinheitlichung die Vereinheitlichungen

Worttrennung:

Ver·ein·heit·li·chung, Plural: Ver·ein·heit·li·chun·gen

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʔaɪ̯nhaɪ̯tlɪçʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Vereinheitlichung (Info)

Bedeutungen:

[1] Gestaltung von etwas auf ähnliche oder gleiche Art

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs vereinheitlichen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Angleichung, Anpassung, Eichung, Harmonisierung, Normierung, Standardisierung, Unifizierung

Beispiele:

[1] „Die Münzprägung wurde an den königlichen Pfalzen zentralisiert, was die Vereinheitlichung des Münzwesens erleichterte.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Vereinheitlichung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vereinheitlichung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Vereinheitlichung
[1] The Free Dictionary „Vereinheitlichung
[1] Duden online „Vereinheitlichung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVereinheitlichung
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Vereinheitlichung

Quellen:

  1. Michael North: Das Geld und seine Geschichte. Vom Mittelalter bis zur Gegenwart. C.H.Beck, München 1994, ISBN 3406380727, Seite 11