Veigelein

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Veigelein (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Veigelein

die Veigelein

Genitiv des Veigeleins

der Veigelein

Dativ dem Veigelein

den Veigelein

Akkusativ das Veigelein

die Veigelein

[1] die violetten Blüten eines Veigeleins

Worttrennung:

Vei·ge·lein, Plural: Vei·ge·lein

Aussprache:

IPA: [ˈfaɪ̯ɡəlaɪ̯n]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Botanik, veraltet: Veilchen

Synonyme:

[1] Veigerl, Veilchen, Viola, Viole

Oberbegriffe:

[1] Pflanze

Beispiele:

[1] „Es überrascht ihn da die Ansicht des breiten, grünen Inntals mit seinen großen, weiß schimmernden Dörfern, aus denen sich mächtige Dorfkirchen und schlanke Kirchtürme erheben. Dort stehen auch die reinlichen, schönen Häuser, wo die Rosen und die Veigelein zu allen, die wohlgestalteten Mädchen aber wenigstens zu einigen Fenstern herausschauen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Veigelein
[1] Duden online „Veigelein

Quellen:

  1. Ludwig Steub: Die Rose der Sewi. In: Projekt Gutenberg-DE. (URL).