Turmbau

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Turmbau (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Turmbau

die Turmbauten

Genitiv des Turmbaues
des Turmbaus

der Turmbauten

Dativ dem Turmbau

den Turmbauten

Akkusativ den Turmbau

die Turmbauten

Worttrennung:

Turm·bau, Plural: Turm·bau·ten

Aussprache:

IPA: [ˈtʊʁmˌbaʊ̯]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] ohne Plural: Errichtung eines Bauwerks mit viel Höhe und wenig Breite
[2] das errichte Bauwerk selbst

Herkunft:

Determinativkompositum aus Turm und Bau

Synonyme:

[2] Turm

Sinnverwandte Wörter:

[2] Turmgebäude

Oberbegriffe:

[1, 2] Bau

Beispiele:

[1] Beim Turmbau wurden die Maße falsch gemessen und deswegen ist der Turm nun einsturzgefährdet.
[1] „Die Gerüste erinnerten mich an alte Gemälde vom Turmbau zu Babel.“[1]
[2] Die Turmbauten haben ein atemberaubendes Aussehen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Turmbau zu Babel

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Turmbau
[*] canoonet „Turmbau
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTurmbau
[1, 2] Duden online „Turmbau
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Turmbau

Quellen:

  1. Philipp Hedemann: Der Mann, der den Tod auslacht. Begegnungen auf meinen Reisen durch Äthiopien. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2017, ISBN 978-3-7701-8286-2, Seite 21.