Trickskilaufen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Trickskilaufen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Trickskilaufen

Genitiv des Trickskilaufens

Dativ dem Trickskilaufen

Akkusativ das Trickskilaufen

Alternative Schreibweisen:

Trickschilaufen

Worttrennung:

Trick·ski·lau·fen, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈtʁɪkʃiːˌlaʊ̯fn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Sport: Sportart, bei der die Sportler auf Skiern Sprünge, artistische Figuren, ungewöhnliche, spektakuläre Fahrweisen vorführen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Trick und Skilaufen

Synonyme:

[1] Freestyle-Skiing, Trickskifahren/Trickschifahren; kurz: Trickski/Trickschi

Oberbegriffe:

[1] Wintersportart, Sportart

Beispiele:

[1] „In den 70er Jahren habe ich mich dem Trickskilaufen verschrieben. Fuzzy Garhammer war unser Idol und wir ahmten alles nach.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Trickskilaufen
[*] canoonet „Trickskilaufen
[1] Duden online „Trickskilaufen

Quellen:

  1. Roland Gampp: Wer nicht geht, kehrt nicht heim. Books on Demand, 2013, ISBN 9783732254798 (zitiert nach Google Books, abgerufen am 14. September 2018)