Trickserei

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Trickserei (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Trickserei

die Tricksereien

Genitiv der Trickserei

der Tricksereien

Dativ der Trickserei

den Tricksereien

Akkusativ die Trickserei

die Tricksereien

Worttrennung:

Trick·se·rei, Plural: Trick·se·rei·en

Aussprache:

IPA: [tʀɪksəˈʀaɪ̯]
Hörbeispiele:
Reime: -aɪ̯

Bedeutungen:

[1] Verhalten, das die gültigen Regeln umgeht

Herkunft:

Ableitung vom Stamm des Verbs tricksen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -erei

Synonyme:

[1] Schummelei

Beispiele:

[1] Das Steuerrecht lässt trotz des großen Umfangs noch viel Raum für Tricksereien.
[1] Nach Schätzungen von Experten gehen dem deutschen Fiskus durch die Tricksereien großer Konzerne pro Jahr mindestens fünf Milliarden Euro verloren. Weil die Multis ihre Gewinne über Grenzen verschieben können, zahlen sie, gemessen an der Betriebsgröße, 30 Prozent weniger Steuern als Firmen, die nur in Deutschland tätig sind.[1]
[1] „Wie alle Kinder der Stadt schlugen sie sich mit einer Reihe von Tricksereien durchs Leben.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Trickserei
[1] canoo.net „Trickserei
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTrickserei
[1] Duden online „Trickserei

Quellen:

  1. Claus Hulverscheidt: Steuerflucht von Konzernen - Neue Steuer-Schlupflöcher für Amazon, Apple und Ikea. In: sueddeutsche.de. 13. Mai 2014, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 6. Dezember 2017).
  2. Fiston Mwanza Mujila: Tram 83. Zsolnay, Wien 2016, ISBN 978-3-552-05797-5, Seite 76. Französisches Original 2014.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Trickserie