Trickdiebstahl

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Trickdiebstahl (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Trickdiebstahl

die Trickdiebstähle

Genitiv des Trickdiebstahles
des Trickdiebstahls

der Trickdiebstähle

Dativ dem Trickdiebstahl

den Trickdiebstählen

Akkusativ den Trickdiebstahl

die Trickdiebstähle

Worttrennung:

Trick·dieb·stahl, Plural: Trick·dieb·stäh·le

Aussprache:

IPA: [ˈtʁɪkˌdiːpʃtaːl]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Diebstahl, unternommen mit Hilfe eines Tricks

Herkunft:

Determinativkompositum aus Trick und Diebstahl

Oberbegriffe:

[1] Diebstahl, Straftat

Beispiele:

[1] „Weitere beliebte Straftaten bei Osteuropäern sind Trickdiebstahl oder Betrug.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Trickdiebstahl
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Trickdiebstahl
[*] canoonet „Trickdiebstahl
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTrickdiebstahl
[1] Duden online „Trickdiebstahl

Quellen:

  1. Tania Kambouri: Deutschland im Blaulicht. Notruf einer Polizistin. 4. Auflage. Piper, München, Berlin, Zürich 2015, ISBN 978-3-492-06024-0, Seite 138.