Theaterpädagogik

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Theaterpädagogik (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Theaterpädagogik

Genitiv der Theaterpädagogik

Dativ der Theaterpädagogik

Akkusativ die Theaterpädagogik

Worttrennung:
The·a·ter·pä·d·a·go·gik, kein Plural

Aussprache:
IPA: [teˈaːtɐpɛdaˌɡoːɡɪk], [teˈʔaːtɐpɛdaˌɡoːɡɪk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Theaterpädagogik (Info)

Bedeutungen:
[1] eine Pädagogik, die Theater mit Laien unter professioneller Anleitung einsetzt

Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Theater und Pädagogik

Beispiele:
[1] „Ein Beispiel für die Verbindung von Kinder-Zirkusarbeit und Theaterpädagogik findet sich in der Arbeit des Kölner Kinderzirkus „Wibbelstetz“ des Theaterpädagogischen Zentrums (TPZ) Köln e.V..“[1]
[1] Theaterpädagogik ist ein sinnvolles Mittel um das Selbstbewusstsein zu stärken und zwischenmenschliche Probleme zu lösen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Theaterpädagogik
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Theaterpädagogik
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTheaterpädagogik

Quellen: