Teilmenge

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Teilmenge (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Teilmenge die Teilmengen
Genitiv der Teilmenge der Teilmengen
Dativ der Teilmenge den Teilmengen
Akkusativ die Teilmenge die Teilmengen

Worttrennung:

Teil·men·ge, Plural: Teil·men·gen

Aussprache:

IPA: [ˈtaɪ̯lˌmɛŋə]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] MathematikMengenlehre: eine Menge, die nur Elemente einer anderen Menge enthält

Synonyme:

[1] Untermenge

Gegenwörter:

[1] Rollen vertauscht: Obermenge

Beispiele:

[1] Jede Menge hat die leere Menge zur Teilmenge.
[1] Die Teilmenge der Schüler dieser Klasse, die ihre Mathematikaufgaben richtig gelöst haben, die kann ich an den Fingern einer Hand abzählen.
[1] „Teilmengen achronaler Mengen sind achronal.“[1]
[1] „Bei unendlichen Mengen ist es aber möglich, dass eine echte Teilmenge dieselbe Mächtigkeit hat wie ihre Grundmenge.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] abgeschlossene achronale Teilmenge
[1] diskrete Teilmenge
[1] echte und nicht echte Teilmenge

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Teilmenge
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Teilmenge“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Teilmenge
[1] canoo.net „Teilmenge
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTeilmenge
    • Prof. Dr. C. Bär: Lorentzgeometrie. Universität Potsdam, Sommersemester, 2004. URL, Seite 71 (Stichwort: „achronal“)
    • Wikipedia-Artikel „Teilmenge“ (Stabilversion)