Taubenfach

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Taubenfach (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Taubenfach

die Taubenfächer

Genitiv des Taubenfaches
des Taubenfachs

der Taubenfächer

Dativ dem Taubenfach
dem Taubenfache

den Taubenfächern

Akkusativ das Taubenfach

die Taubenfächer

Worttrennung:

Tau·ben·fach, Plural: Tau·ben·fä·cher

Aussprache:

IPA: [ˈtaʊ̯bn̩ˌfax]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Taubenfach (Info)

Bedeutungen:

[1] veraltet: ein kleinerer Taubenschlag

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Taube und Fach sowie dem Fugenelement -n

Synonyme:

[1] Taubenhaus, Taubenloch, Taubenschlag

Beispiele:

[1] „Steig auch nicht bis unters Dach,
Kämest in das Taubenfach,
Da wird gleich mein Bruder wach,
Eilet schnell dem Marder nach.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Karl Ignaz Tham, ‎Johann Christoph Adelung: Neues ausführliches und vollständiges deutsch-böhmisches Nazionallexikon oder Wörterbuch: Mit einer Vorrede begleitet von I.C. Adelung, Band 2, 2. Auflage 1799, Seite 330, Eintrag „Taubenfächer“ x
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „columbarius“ (Zeno.org), dort die Bedeutungsangaben „Taubenfach“, „Taubenbehältnis“, „Taubenloch“

Quellen:

  1. Clemens Brentano: Gesammelte Schriften, Band 2, „Trippel, Trippel, Trap, Trab, Trap“, 1852 (J. D. Sauerländer), Seite 164