Tagesstempel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tagesstempel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Tagesstempel

die Tagesstempel

Genitiv des Tagesstempels

der Tagesstempel

Dativ dem Tagesstempel

den Tagesstempeln

Akkusativ den Tagesstempel

die Tagesstempel

Worttrennung:

Ta·ges·stem·pel, Plural: Ta·ges·stem·pel

Aussprache:

IPA: [ˈtaːɡəsˌʃtɛmpl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Tagesstempel (Info)

Bedeutungen:

[1] Stempel, mit dem der Zeitpunkt eines bestimmten Vorgangs dokumentiert wird, zum Beispiel durch die Post auf Briefen und Postkarten

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Tag und Stempel sowie dem Fugenelement -es

Oberbegriffe:

[1] Stempel

Beispiele:

[1] „Viele Postämter bekamen neue Stempel, da die alten Maschinenstempel oft schon etliche Jahre eingesetzt waren oder es auf kleinen Postämtern bisher keine richtigen Tagesstempel gab.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Tagesstempel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tagesstempel
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTagesstempel

Quellen:

  1. Jürgen Olschimke: Zum Thema „Deutsche Einheit“. In: philatelie. Nummer 484, Oktober 2017, Seite 26-28, Zitat Seite 28.