Swami

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Swami (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Swami

die Swamis

Genitiv des Swami
des Swamis

der Swamis

Dativ dem Swami

den Swamis

Akkusativ den Swami

die Swamis

Alternative Schreibweisen:

Svami

Worttrennung:

Swa·mi, Plural: Swa·mis

Aussprache:

IPA: [ˈsvaːmi]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Swami (Info)

Bedeutungen:

[1] hinduistischer Titel für eine angesehene Person (häufig Lehrer und Mönche)
[2] Träger des hinduistischen Titels

Herkunft:

von gleichbedeutend Hindi स्वामी (svami) → hi „Herr, Gebieter, Eigentümer“ entlehnt[1][2]

Beispiele:

[1] „In Eds Fall führte der Weg zur Verbindung mit dem Herzen des Dienens von der New Yorker Welt der Drogen und Discos nach Indien, wo er ein Swami wurde, ein Yogapraktizierender, der in einem Ashram lebte.“[3]
[2] „Swami Sivananda faßt sein Programm in die vier Worte zusammen: Diene, liebe, meditiere, verwirkliche.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Swami
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Swami
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Swami
[2] Duden online „Swami
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSwami
[1] wissen.de – Wörterbuch „Swami
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Swami“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Swami

Quellen:

  1. wissen.de – Wörterbuch „Swami
  2. Wahrig Fremdwörterlexikon „Swami“ auf wissen.de
  3. Sei der Wandel, den du dir wünschst: Die verändernde Kraft der Meditation, Ed & Deb Shapiro. Abgerufen am 8. Dezember 2019.
  4. Die Kirchen, Sondergruppen und religiösen Vereinigungen: ein Handbuch, Oswald Eggenberger, 1983. Abgerufen am 8. Dezember 2019.