Strafarbeit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Strafarbeit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Strafarbeit

die Strafarbeiten

Genitiv der Strafarbeit

der Strafarbeiten

Dativ der Strafarbeit

den Strafarbeiten

Akkusativ die Strafarbeit

die Strafarbeiten

Worttrennung:

Straf·ar·beit, Plural: Straf·ar·bei·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʃtʁaːfˌʔaʁbaɪ̯t]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] zusätzliche Aufgabe, die einem Schüler zur Strafe aufgegeben wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Wortes Strafe und Arbeit

Beispiele:

[1] „Sie haben mir eine Strafarbeit gegeben.“[1]
[1] „Weil sie in Bad Schandau aus der Jugendherberge ausgebüxt waren, haben Floris alte Klassenkameraden Strafarbeiten bekommen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Strafarbeit
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Strafarbeit
[1] canoonet.eu „Strafarbeit
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonStrafarbeit
[1] The Free Dictionary „Strafarbeit
[1] Duden online „Strafarbeit

Quellen:

  1. Siegfried Lenz: Die Deutschstunde. Roman. C. W. Niemeyer, Hameln 1989, ISBN 3-87585-884-0, Seite 7. Erstveröffentlichung 1968.
  2. Lena Kampf: Mit einem Schlag Ausländer. In: DER SPIEGEL. Nummer 23/2014, 2. Juni 2014, ISSN 0038-7452, Seite 45 (Apostroph hinter Floris entfernt).