Steinsalz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Steinsalz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Steinsalz

die Steinsalze

Genitiv des Steinsalzes

der Steinsalze

Dativ dem Steinsalz
dem Steinsalze

den Steinsalzen

Akkusativ das Steinsalz

die Steinsalze

Worttrennung:

Stein·salz, Plural: Stein·sal·ze

Aussprache:

IPA: [ˈʃtaɪ̯nˌzalt͡s]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Mineralogie: Kochsalz als natürlich vorkommendes festes Mineral

Abkürzungen:

[1] NaCl

Synonyme:

[1] Kochsalz, Natriumchlorid

Gegenwörter:

[1] Meersalz, Siedesalz

Oberbegriffe:

[1] Mineral

Beispiele:

[1] König Friedrich Wilhelm I.: "Ihr müsst das Steinsalz nicht kleinstossen, sondern es dem Vieh so hinhangen, dass es dran lecken kann."[1]
[1] „Vor allem mit Steinsalz aus der Zentralsahara werden hier Geschäfte gemacht, aber auch Waren aus den Mittelmeerrraum bieten die Kaufleute an und schicken sie über den Niger weiter nach Süden.“[2]

Wortbildungen:

[1] Steinsalzgrube, Steinsalzlager

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Steinsalz
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Steinsalz
[1] canoonet „Steinsalz
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSteinsalz

Quellen:

  1. Wanderungen durch die Mark Brandenburg, Theodor Fontane
  2. Claus Hecking: Der lange Weg nach Timbuktu. In: GeoEpoche: Afrika 1415-1960. Nummer Heft 66, 2014, Seite 84-95, Zitat Seite 87.