Steinmauer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Steinmauer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Steinmauer die Steinmauern
Genitiv der Steinmauer der Steinmauern
Dativ der Steinmauer den Steinmauern
Akkusativ die Steinmauer die Steinmauern
[1] Steinmauer

Worttrennung:

Stein·mau·er, Plural: Stein·mau·ern

Aussprache:

IPA: [ˈʃtaɪ̯nˌmaʊ̯ɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Steinmauer (Info)
Reime: -aɪ̯nmaʊ̯ɐ

Bedeutungen:

[1] Mauer, die aus Steinen errichtet wurde

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Stein und Mauer

Oberbegriffe:

[1] Mauer

Unterbegriffe:

[1] Bruchsteinmauer, Feldsteinmauer, Ziegelsteinmauer

Beispiele:

[1] „Ihre geteerten äußeren Holzwände sind mittels einer Steinmauer vor Sturm und Regen geschützt.“[1]
[1] „Die Landstraße führt zuerst durch Olivenhaine, gelbes Stroh liegt zwischen den Bäumen und Steinmauern, Straßenkatzen und -hunde streunen umher.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Natursteinmauerwerk
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Steinmauer
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSteinmauer
[*] The Free Dictionary „Steinmauer
[1] Duden online „Steinmauer

Quellen:

  1. Jörg-Thomas Titz: InselTrip Färöer. Reise Know-How Verlag Peter Rump, Bielefeld 2017, ISBN 978-3-8317-2904-3, Seite 55.
  2. Linda Zervakis: Etsikietsi. Auf der Suche nach meinen Wurzeln. Rowohlt, Hamburg 2020, ISBN 978-3-499-63442-0, Seite 135.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: einmauerst, einmaurest, Saumtieren, Seitenraum