Staatsreligion

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Staatsreligion (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Staatsreligion die Staatsreligionen
Genitiv der Staatsreligion der Staatsreligionen
Dativ der Staatsreligion den Staatsreligionen
Akkusativ die Staatsreligion die Staatsreligionen

Worttrennung:

Staats·re·li·gi·on, Plural: Staats·re·li·gi·o·nen

Aussprache:

IPA: [ˈʃtaːʦʀeliˌɡi̯oːn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] von einem Staat bevorzugte/begünstigte Religion

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Staat und Religion mit dem Fugenelement -s

Sinnverwandte Wörter:

[1] Staatskirche

Oberbegriffe:

[1] Religion

Beispiele:

[1] „Es gibt hierzulande weder eine Staatsreligion noch Religionsfeindlichkeit.“[1]
[1] „Die Staatsreligion des Königreichs ist indes der sunnitische Islam in seiner erzkonservativen wahhabitischen Auslegung.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Staatsreligion
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Staatsreligion
[1] canoo.net „Staatsreligion
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonStaatsreligion
[*] The Free Dictionary „Staatsreligion
[1] Duden online „Staatsreligion

Quellen:

  1. Jörg Lau: »Wir vertreten einen Mainstream-Islam«. In: Zeit Online. 19. April 2007, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 22. Mai 2013).
  2. Abdel-Hakim Ourghi: Sunniten und Schiiten: Die Erben des Propheten. In: Die Zeit. ZEIT ONLINE, 21. Januar 2016, archiviert vom Original am 21. Januar 2016 abgerufen am 28. April 2016 (HTML, Deutsch).