Spätlatein

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Spätlatein (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Spätlatein
Genitiv des Spätlateins
Dativ dem Spätlatein
Akkusativ das Spätlatein

Worttrennung:

Spät·la·tein, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈʃpɛːtlaˌtaɪ̯n]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] das Latein vom 3. Jahrhundert bis zum 6. Jahrhundert

Beispiele:

[1] „Er hat in bildungsverblendetem Mönchseifer aus Sprachen und Dialekten des Mittelalters, aus Spätlatein und seiner eigenen manchmal monströsen Diktion eine Übersetzungssprache zusammengeschweißt, deren historischer Magie der Dichter in ihm erlag.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Spätlatein
[*] canoo.net „Spätlatein
[1] Duden online „Spätlatein

Quellen:

  1. Ernst Stein: Kultur aus zweiter Hand – Wesen und Unwesen literarischer Übersetzungen. In: Die Zeit. 20. März 1964 (Online)