Sonettenzyklus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sonettenzyklus (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Sonettenzyklus

die Sonettenzyklen

Genitiv des Sonettenzyklus

der Sonettenzyklen

Dativ dem Sonettenzyklus

den Sonettenzyklen

Akkusativ den Sonettenzyklus

die Sonettenzyklen

Worttrennung:
So·net·ten·zy·k·lus, Plural: So·net·ten· zy·k·len

Aussprache:
IPA: [zoˈnɛtn̩ˌt͡syːklʊs]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Dichtung: eine Folge inhaltlich zusammengehörender Sonette

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Sonett und Zyklus sowie dem Fugenelement -en

Synonyme:
[1] Sonettenzyklus

Beispiele:
[1] Besonders formenstreng ist der aus fünfzehn Sonetten bestehende Sonettenzyklus; bei den ersten vierzehn ist die letzte Zeile des voraufgehenden jeweils die erste des folgenden, während das fünfzehnte sogenannte Meistersonett aus den vierzehn Anfangs- bzw. Endzeilen gebildet wird.[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Sonettenkranz“, dort auch „Sonettenzyklus“
[*] canoonet „Sonettenzyklus
[1] Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 2, Spalte 4078, Artikel „Sonett“, dort auch „Sonettenzyklus“

Quellen:

  1. nach: Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 2, Spalte 4078, Artikel „Sonett“, dort auch „Sonettenzyklus“