Sonett

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sonett (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Sonett die Sonette
Genitiv des Sonettes
des Sonetts
der Sonette
Dativ dem Sonett
dem Sonette
den Sonetten
Akkusativ das Sonett die Sonette

Worttrennung:

So·nett, Plural: So·net·te

Aussprache:

IPA: [zoˈnɛt]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛt

Bedeutungen:

[1] Literatur: eine Gedichtform bestehend aus 14 Verszeilen

Herkunft:

im 16. Jahrhundert von italienisch sonetto → it „Liedchen“ entlehnt, einem Diminutiv zu sono → it „Klang, Ton“[1]

Unterbegriffe:

[1] Meistersonett

Beispiele:

[1] William Shakespeare schrieb auch ein Zyklus von 154 Sonetten, der 1609 erschien.
[1] „Wenn ich Sonette lese, bekomme ich auch immer gleich Schluckauf.“[2]

Wortbildungen:

Sonettenkranz, Sonettenzyklus

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Sonett
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sonett
[*] canoo.net „Sonett
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSonett
[1] The Free Dictionary „Sonett

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Sonett“, Seite 857.
  2. Christopher Morley: Eine Buchhandlung auf Reisen. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2016, ISBN 978-3-455-65139-3, Seite 9. Englisches Original 1917.