Sexbombe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sexbombe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Sexbombe

die Sexbomben

Genitiv der Sexbombe

der Sexbomben

Dativ der Sexbombe

den Sexbomben

Akkusativ die Sexbombe

die Sexbomben

Worttrennung:
Sex·bom·be, Plural: Sex·bom·ben

Aussprache:
IPA: [ˈsɛksˌbɔmbə], [ˈzɛksˌbɔmbə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] salopp: weibliche Person mit sehr starker erotischer Ausstrahlung

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Sex und Bombe

Beispiele:
[1] „Nur abends kam ein bisschen Erlösung: als ich Anna – als Sexbombe in meinem Kopf – in die Dusche mitnahm und sie ordentlich durchbürstete.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Sexbombe
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sexbombe
[*] canoonet „Sexbombe
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Sexbombe
[1] The Free Dictionary „Sexbombe
[1] Duden online „Sexbombe

Quellen:

  1. Andreas Altmann: Frauen. Geschichten.. Piper, München/Berlin/Zürich 2015, ISBN 978-3-492-05588-8, Seite 17.