Seelenverkäufer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Seelenverkäufer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Seelenverkäufer die Seelenverkäufer
Genitiv des Seelenverkäufers der Seelenverkäufer
Dativ dem Seelenverkäufer den Seelenverkäufern
Akkusativ den Seelenverkäufer die Seelenverkäufer

Worttrennung:

See·len·ver·käu·fer, Plural: See·len·ver·käu·fer

Aussprache:

IPA: [ˈzeːlənfɛɐ̯ˌkɔɪ̯fɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Seelenverkäufer (Info)

Bedeutungen:

[1] Seemannssprache: nicht mehr voll seetüchtiges Wasserfahrzeug

Beispiele:

[1] Das alte rostige Schiff, das sie für die Überfahrt gebucht hatten, war ein Seelenverkäufer.
[1] „Die elenden Seelenverkäufer, die gegen die Konkurrenz der Dampfschiffe nicht ankamen, segelten mit Bauholz und Fisch nach Lübeck, Rostock, Danzig, Sankt Petersburg und wie die verschiedenen Häfen der Ostsee alle hießen.“[1]
[1] „Du liebe Zeit, Passagiere und Waren werden da unter Geschrei, Lamento und Handgemenge auf einen wahrhaftigen Seelenverkäufer bugsiert.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Seelenverkäufer
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Seelenverkäufer

Quellen:

  1. Jóanes Nielsen: Die Erinnerungen. Roman. btb Verlag, München 2016, ISBN 978-3-442-75433-5, Seite 258. Original in Färöisch 2011, Übersetzung der dänischen Ausgabe von 2012.
  2. Wolf-Ulrich Cropp: Wie ich die Prinzessin von Sansibar suchte und dabei mal kurz am Kilimandscharo vorbeikam. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2016, ISBN 978-3-7701-8280-0, Seite 119.