Sedimentologie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sedimentologie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Sedimentologie
Genitiv der Sedimentologie
Dativ der Sedimentologie
Akkusativ die Sedimentologie

Worttrennung:

Se·di·men·to·lo·gie, kein Plural

Aussprache:

IPA: [zedimɛntoloˈɡiː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Sedimentologie (Info)
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] Wissenschaft, die sich mit Sedimenten beschäftigt

Oberbegriffe:

[1] Wissenschaft

Beispiele:

[1] „Das Profil MÜR-2 stellt eines der wenigen langen Sedimentprofile in Mecklenburg-Vorpommern dar, dass multidisziplinär (Pollen, Diatomeen, Geochemie, Sedimentologie) bearbeitet wurde und für das sogleich ein schlüssiges Altersmodell existiert.“[1]
[1] „Der Schifffahrt und der Sedimentologie verursacht Schlick Probleme, weil er wegen der geringen Impedanzunterschiede zu Wasser Sonarsignale nicht ausreichend reflektiert und die Lage des feste Untergrundes daher oft nur schwer feststellbar ist.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Sedimentologie
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sedimentologie

Quellen:

  1. Reinhard Lampe, Sebastian Lorenz, Wolfgang Janke, Hinrich Meyer, Mathias Küster: Zur Landschafts- und Gewässergeschichte der Müritz. Geozon Science Media, 2009, Seite 84.
  2. Wikipedia-Artikel „Schlick