Schriftart

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schriftart (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Schriftart

die Schriftarten

Genitiv der Schriftart

der Schriftarten

Dativ der Schriftart

den Schriftarten

Akkusativ die Schriftart

die Schriftarten

Worttrennung:

Schrift·art, Plural: Schrift·ar·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʃʁɪftˌʔaːɐ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schriftart (Info)

Bedeutungen:

[1] Typographie: auf eine bestimmte Weise gestaltete Schrift

Herkunft:

Determinativkompositum aus Schrift und Art

Sinnverwandte Wörter:

[1] Schrifttyp

Oberbegriffe:

[1] Schrift

Beispiele:

[1] „Hastig drehte er sich zu ihrem Bildschirm um und fragte ohne Übergang, ob diese Schriftart für die Augen auf Dauer nicht ermüdend sei.“[1]
[1] „Andererseits kann man den Text gliedern durch Absätze, Einschübe und so weiter; man kann auch Schriftarten wechseln, unterstreichen, Bilder und Zeichnungen einschieben, wie es in diesem Text gemacht ist.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Schriftart
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schriftart
[*] canoonet „Schriftart
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchriftart
[*] The Free Dictionary „Schriftart
[1] Duden online „Schriftart

Quellen:

  1. Pascal Mercier: Perlmanns Schweigen. Roman. btb Verlag, München 1997, ISBN 978-3-442-72135-1, Seite 162.
  2. Karl-Dieter Bünting, Dorothea Ader: Grammatik auf einen Blick. Die deutsche Sprache und ihre Grammatik mit einem Grammatiklexikon. Isis, Chur 1994, Seite 22. Abkürzung aufgelöst.