Schleusentor

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schleusentor (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Schleusentor

die Schleusentore

Genitiv des Schleusentores
des Schleusentors

der Schleusentore

Dativ dem Schleusentor
dem Schleusentore

den Schleusentoren

Akkusativ das Schleusentor

die Schleusentore

Worttrennung:

Schleu·sen·tor, Plural: Schleu·sen·to·re

Aussprache:

IPA: [ˈʃlɔɪ̯zn̩ˌtoːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schleusentor (Info)

Bedeutungen:

[1] Tor einer Schleuse; vordere oder hintere Absperrung einer Schleuse

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Schleuse und Tor mit dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Tor

Beispiele:

[1] „Die gewaltige Explosion zerstörte das Schleusentor endgültig und riss immer noch an die 300 Menschen in den Tod, Zivilisten und einfache Soldaten.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Schleusentor
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schleusentor
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Schleusentor
[*] The Free Dictionary „Schleusentor
[?] Duden online „Schleusentor“ zzT. nicht erreichbar
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchleusentor

Quellen:

  1. Yves Buchheim, unter Mitarbeit von Franz Kotteder: Buchheim. Künstler, Sammler, Despot: Das Leben meines Vaters. Heyne, München 2018, ISBN 978-3-453-20197-2, Seite 81.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: ruchlosesten